Schulsozialarbeit

 

Kontakt:                 Anne-Kathrin.Thiemicke@ib.de
                                 0385/3041602
                                 0152/07354158
Kontaktzeiten:      Montag- Freitag 8.00- 14.00 Uhr

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot für Schüler, Lehrer und Eltern.

Sie hat folgende Aufgaben:

  • Beratungsangebot bei individuellen Problemlagen und Krisen
  • Unterstützung bei Verhaltensschwierigkeiten im Unterricht
  • Beratung von Eltern zu Erziehungsfragen und besonderen Themen
    (z. B. Schulverweigerung, Gewalt und Aggression, Ausgrenzung und Mobbing)
  • Unterstützung und Begleitung bei Kontaktaufnahme mit Ämtern und Beratungsstellen, Ärzten
  • Themenbezogene Einzel- und Gruppenarbeit
  • Stärkung von Schülerinitiativen
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Wohn- und Tagesgruppe, SPZ, Therapeuten)
  • Präventionsprojekte nach Bedarf
  • Gremienarbeit

 

Hier kommt Lubo

Das ist Lubo. Lubo kommt aus dem All und möchte gemeinsam mit den Kindern aus Jahrgang 1 und 2 emotionale und soziale Kompetenzen aufbauen und fördern. Die soll zu einem positiven Klassenklima beitragen und den schulischer Lernerfolg unterstützen.

 

Während des Sozialtrainings mit Lubo lernen Ihre Kinderdurch vielfältige, aktivierende Methoden zu folgenden Themenbereichen:

  • Gefühle wahrnehmen und interpretieren
  • Verhalten in emotionalen Situationen
  • Problemlösestrategien in Konfliktsituationen
  • Wahrnehmung eigener Bedürfnisse

 

Diese Themenbereiche sind in drei Blöcke aufgeteilt. Die genauen Inhalte können Sie der Übersicht unten entnehmen.

 

Das in der Schule gelernte sollen die Schüler*innen auch im Alltag anwenden. Hier sind sie, als Eltern und Erziehungsberechtigte, gefragt. Sie können ihre Kinder unterstützen, indem Sie Gefühle benennen, thematisieren und auch beschreiben, woran das jeweilige Gefühl zu erkennen ist. So kann Ihr Kind lernen, sich in die Gefühlslagen anderer hineinzuversetzen.